Prof. Dr. Claudia Gerhardt

Leiterin Psychology School an der Hochschule Fresenius,

Diplom-Psychologin, Systemischer Coach

 


Standort

Hamburg

 

Spezialisierung / Forschung

Vorträge / Seminare / Impulse zu:

  • Führungsstile: Moderne Ansätze der Führung in agilen und fragilen Umfeldern
  • Positive Psychologie in Führung und im Team
  • Fairness und Gerechtigkeit in Organisationen
  • Coaching/Mentoring/Beratung, insb. systemische Ansätze

Qualifikation

  • Studium der Psychologie, Germanistik und Medienwissenschaften an der Universität
    Trier und der University of Stirling in Schottland
  • Promotion zum Dr. rer. nat., Fachbereich Angewandte und Pädagogische Psychologie
    an der Universität Trier
  • Weiterbildung zum Systemischen Coach und Teamentwicklerin (ISB Wiesloch)
  • Hypno-Therapeutin in Ausbildung (Milton-Erickson-Institut Hamburg)

Berufserfahrung

  • Leiterin der Psychology School Hamburg an der Hochschule Fresenius Hamburg mit
    einem Team von 14 Professoren und Dozenten (seit 2016)
  • Professorin und Studiendekanin für Wirtschaftspsychologie (seit 2009) an der
    Hochschule Fresenius in Hamburg
  • Redakteurin für Öffentlichkeitsarbeit im Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
    VolkswagenStiftung, Hannover
  • Volontariat Wissenschafts-PR und Wissenschaftsjournalismus im Referat Presse- und
    Öffentlichkeitsarbeit, VolkswagenStiftung und Hannoversche Allgemeine Zeitung
  • Redakteurin Fachzeitschrift Wirtschaftspsychologie aktuell, Bonn
  • Trainings, Seminare, Beratung, u.a. Akademie für Führungskräfte

Publikationen

2019

Gerhardt, C. (2019). Zeitlose Elemente der Führung. Psychologisch sicher führen im Wandel. Heidelberg: Springer.

 

2017

Bock, D. & Gerhardt, C. (2017). Organizational Citizenship Behavior: Zur Rolle von Fairness und Gerechtigkeitsempfinden beim freiwilligen Arbeitsengagement. In T. Warszta & J. Ehrlich (Hrsg.), Herausforderungen begegnen – Lösungen gestalten: Praxisrelevanz und Interdisziplinarität der wirtschaftspsychologischen Forschung (S.179-187). Lengerich: Pabst.

 

2016

Gerhardt, C. (2016). Positive Leadership – Führung neu gedacht!? HR Consulting Review, Band 7 / 2016, S. 16-20.

 

2015

Roschewitz, L. & Gerhardt, C. (2015). Time is Honey - Eine empirische Studie zum Wunsch nach Entschleunigung und seinen Bedingungsfaktoren. In W. Aretz & C. Dries (Hrsg.), Zukunft denken - Gegenwart gestalten. Beiträge der Wirtschaftspsychologie zur Gestaltung des 21. Jahrhunderts. Tagungsband zur 18. Fachtagung der Gesellschaft für

Wirtschaftspsychologie am 07. und 08.02.2014 (S. 245-254). Lengerich: Pabst.

 

2013

Pfleging, S. & Gerhardt, C. (2013). Ausgebrannte Studierende: Burnout-Gefährdung nach dem Bologna-Prozess. Journal of Business and Media Psychology, 4, Heft 1, 1-12.

 

2011

Gerhardt, C., Biber, A.A., Burmann, K., Fiedler, S. & Gundlach, J.: Freiwilliges Arbeitsengagement: Idealismus oder Kalkül? Journal of Business and Media Psychology, 1, 43-51.

 

2010

Gerhardt, C. (2010). Mythos oder Wahrheit? Die Führungskraft als Coach; in: W. Aretz & K. Mierke (Hrsg.), Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie, Band 2; KölnerWissenschaftsverlag; S. 97-108