Themen

 

Freundlichkeit

Im Rahmen dieses Online-Trainings erhalten die Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihre positive Einstellung und Selbstmotivation weiter zu optimieren. Denn insbesondere im Kundenkontakt ist Freundlichkeit ein wichtiger Erfolgsschlüssel. Die Teilnehmer festigen ihre Persönlichkeit und ihre innere Haltung, erkennen Verhaltensmuster und lernen, Emotionen bewusst einzusetzen, um authentisch und gleichzeitig selbstsicher wahrgenommen zu werden. Schließlich kommt es neben der fachlichen Kompetenz und einigen Verkaufsfertigkeiten darauf an, die eigene Person und die individuellen Leistungen optimal nach außen zu kommunizieren, positiv wahrgenommen zu werden und sich mit seinen Ideen und seiner Persönlichkeit professionell durchzusetzen.

Inhalte

Freundlichkeit

  • „Gespielt freundlich vs. ungespielt unfreundlich“

Der Einfluss der inneren Einstellung
Aktives Zuhören

  • Die verbale Wertschätzung

Selbstbild – Fremdbild

  • Kollegiales Feedback

Tipps und Kniffs, wenn´s mal nicht so gut läuft
Resilienz

  • Die 7 Säulen der Resilienz
  • Widerstandsfähigkeit kann trainiert werden

 

Work Hacks - einfach besser arbeiten

Mitarbeiter müssen sich gerade momentan jeden Tag wechselnden Herausforderungen stellen und immer neue Anforderungen möglichst optimal erfüllen, damit sich das Unternehmen langfristig erfolgreich im Markt behaupten kann. Um dies zu erreichen, bedarf es der fortlaufenden Optimierung von Arbeitsabläufen, welche flexibel mit den sich verändernden Rahmenbedingungen gestaltet werden sollten.
Es müssen Prioritäten definiert werden und Aufgaben neu bewertet werden. Zudem muss einmal mehr überprüft werden, wie die anfallenden Aufgaben optimal organisiert und professionell erledigt werden können. Wie können die Mitarbeiter die gefühlt größere Menge an Aufgaben managen, ohne frustriert zu sein und gleichzeitig ihre Dienstleistungsorientierung gegenüber dem Kunden erfüllen?


Die Lösung: Work Hacks! Dies sind in der Regel Maßnahmen, die ohne großen Aufwand sofort umsetzbar sind. Sie entfalten bei konsequenter Anwendung große Gestaltungskraft, da die Mitarbeiter aus eigener Kraft und mit eigenen Ideen das Unternehmen verändern. So bieten Veränderungsprozesse nicht nur einen Mehrwert für das Unternehmen, sondern motivieren auch den Mitarbeiter und stärken ihn in seiner Selbstverantwortung.

In diesem aufeinander aufbauenden Onlineformat werden den Teilnehmern Impulse gegeben, sich intensiv mit dem Thema Arbeitsabläufe / -organisation sowie entsprechenden Instrumenten und Methoden auseinander zu setzen. Auf Grundlage dessen erarbeiten sie dann die für ihr Team optimalen Work Hacks, um die Zusammenarbeit noch effektiver zu machen und hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Inhalte

Online-Training 1

  • Neue Arbeitswelt: Wie heute Veränderungen gestaltet werden
  • Eigene Resilienz und mögliche Faktoren
  • Work Hacks – was sich dahinter verbirgt und wie sie eingesetzt werden können
  • Vorstellen verschiedener Work Hacks
  • Fehlerquellen und wichtiges zur Einführung
  • Keep, drop, try – die 4 Wochen Regel


Online-Training 2

  • Erarbeitung eigener Work Hacks für das Team
  • Austausch zu Anwendungsbeispielen

 

Andersartigkeit ist keine Bösartigkeit

Oft stellen wir im Alltag fest, dass unser Gegenüber ganz anders reagiert als wir selbst. Manchmal fällt es uns schwer, das Verhalten des anderen nachzuvollziehen oder gar zu akzeptieren. Dies liegt in den individuellen Denk- und Wahrnehmungsmustern des Einzelnen: Kennen Sie diese, können Sie Ihren Gesprächspartner verstehen und ihn für gemeinsame Lösungen begeistern.


Bei diesem Online-Training beschäftigen sich die Teilnehmer mit den eigenen Stärken und Potenzialen ihrer Persönlichkeit und reflektieren ihre eigene Wirkung. Beim gemeinsamen Austausch erkennen sie die Unterschiedlichkeit von Menschen, deren motivationale Faktoren, analysieren mögliche Konfliktauslöser und erarbeiten, wie sie Ähnlichkeiten und Unterschiede nutzen können, um Gespräche noch erfolgreicher zu gestalten.

Inhalte

  • Selbst- und Fremdbild
  • Was ist iTYPE – Die unterschiedliche Wahrnehmung von Menschen
  • Das iTYPE Persönlichkeitsprofil
  • Eigene Stärken erkennen mit dem iTYPE Professional Profiler
  • Erkennen unterschiedlicher Persönlichkeiten
  • Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • persönlichkeitsgerecht agieren und kommunizieren
  • Zusammenarbeit fördern, Beziehungen stärken

 

Richtig Feedback geben „FeedFORWARD – Konstruktiv gemeinsam wachsen“

Mit diesem Online-Training sollen Führungskräfte und Mitarbeiter die Gelegenheit erhalten, sich selbst im Hinblick auf Feedback zu reflektieren und Methoden kennenzulernen, wie positive Anerkennung und konstruktives Feedback auf wertschätzende Weise gelingt.
Grundlage für das Feedback bilden die in der Vergangenheit erarbeiteten Werte der Schwartauer Werke, die den Rahmen für einen optimalen Feedbackprozess abstecken.

Inhalte

  • Mindset – Umgang mit Feedback und Kritik
  • Feedback für Kommunikationsprofis
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung: Warum ich nicht meine Wahrheit als die Einzige ansehen kann
  • Das Werte- und Entwicklungsquadrat als Erkennen positiver Grundeinstellungen
  • Die 3 Ws des Feedbacks: Von der Wahrnehmung über die Wirkung zum Wunsch
  • "Wie kann man das denn sagen?"– bei emotionalen Themen die Ruhe bewahren
  • Feedback entgegennehmen oder einfordern: Meine persönliche Haltung zum Thema Feedback
  • Do‘s und Don’ts zum Feedback in alle Richtungen – zum Kollegen, Chef oder Kunden

 

Webbasiertes Präsentationscoaching in Kleingruppen

Im Rahmen dieses digitalen Präsentationscoachings erhalten die Teilnehmenden anlassbezogen die Möglichkeit, ihr Auftreten zu optimieren und ihre Wirkung zu hinterfragen. Wenn eine zeitnahe Präsentation ansteht – z.B. beim Kunden oder aber im Rahmen interner (Online)-Meetings, kann das Präsentationscoaching als optionales Modul gebucht werden.


Ziel ist es, eine kleine arbeitsfähige Gruppe von 3-4 Personen zusammenzustellen, die konkret im Rahmen des Online-Trainings an der eigenen Präsentation arbeiten und diese auch (auszugsweise) vor den anderen Teilnehmenden präsentieren kann.
Mit dem Feedback von den Teilnehmern und dem Trainer zur eigenen Reflexion kann im Anschluss an das Präsentationscoaching relevante Themen wie beispielsweise der logische Aufbau der Kurzpräsentation, der bewusste Einsatz der Stimme, die Wirkung körpersprachlicher Signale sowie die Souveränität im Umgang mit Störungen und innere Nervosität thematisiert werden.

Inhalte

  • Das eigene Präsentationsvorhaben präsentieren
  • Sensibilisierung für situationsbedingte (stimmige) Auftritte mit dem Situationsmodell von Schulz von Thun zur intensiven Vorbereitung einer Präsentation
  • Argumente überzeugend formulieren
  • Struktur schaffen: Aufbau, Ablauf und Reflexion eines Vortrages
  • Emotionale vs. sachliche Argumentation – Was sagen Sie wie?
  • Souverän präsentieren und Ziele erreichen beim Industriekunden wie auf internen Fachtagungen
  • Foliengestaltung – leserlich, schlicht, klar und mit Struktur
  • Umgang mit innerer Nervosität und Lampenfieber
  • Bedeutung der positiven inneren Einstellung – Was ich ausstrahle, ziehe ich an
  • Schlagfertigkeit – wortgewandt kontern

 

Schriftliche E-Mailkorrespondenz

Geschäftliche E-Mail Korrespondenz gehört oftmals zu dem Hauptkommunikationsmedien. Dennoch ist es nicht für jeden leicht, einen Sachverhalt oder Anliegen auf den Punkt zu bringen, eine Neugier beim Gegenüber zu wecken und gleichzeitig unnötige Floskeln zu vermeiden.


Im Online-Training „Moderne und kundenorientierte E-Mail-Korrespondenz“ geht es darum, die bestehende E-Mail-Kommunikation durch Klarheit, Prägnanz und Stilsicherheit zu verbessern und die Argumentationen in den E-Mails auf den Bedürfnissen der Lesenden aufzubauen. Durch die vermittelten Inhalte fällt es den Teilnehmenden im Anschluss leichter, Texte zu analysieren und zu überarbeiten. Sie erhalten Impulse, wie sie die Verständlichkeit, Aussagekraft und Akzeptanz des Geschriebenen erhöhen und damit – auch in schwierigen Situationen - eine hohe Qualität der E-Mail Korrespondenz sicherstellen.

Inhalte

  • Den richtigen Ton treffen – Texte auf Kunden, die Marke und das Thema zuschneiden mit den vier Sprachfarben
  • Verständlich formulieren, überzeugend gliedern – auch bei schwierigen Sachverhalten: Überarbeiten mit den vier Verständlichkeitsmachern
  • Spiegeln des Kundenanliegens - für mehr Individualität in der schriftlichen Kommunikation
  • Schreiben nach Plan: Vom Betreff bis zum Abschluss

 

Aufgaben- und Selbstmanagement

Dieses Online-Training vermittelt den Teilnehmern Methoden, um das persönliche Zeitverhalten dauerhaft zu verbessern. Sie lernen, sich an Zielen zu orientieren und erkennen, was wirklich wichtig für sie ist. Für die Identifikation persönlicher Zeitfallen, Zeitfresser und Zeitbanditen erhalten die Teilnehmenden vorab einen Arbeitsbogen. So können Sie die im Online-Training vermittelten Inhalte direkt auf Ihr eigenes Aufgaben- und Selbstmanagement übertragen. Durch die Vorstellung konkreter Methoden können die Teilnehmer im Nachgang jeweils einen individuellen Wochenplan für sich erarbeiten, so dass die Online-Trainingsinhalte erfolgreich in den Arbeitsalltag transferiert werden können.

Inhalte

Online-Training 1

  • Persönliche Zeitanalyse (Arbeitsbogen wird vorab an die Teilnehmenden gesendet)
  • Innere Einstellung im Umgang mit Zeit
  • Den eigenen Arbeitsstil erkennen – Stärken und Herausforderungen im Aufgaben- und Selbstmanagement
  • Umgang mit Zeitfallen, Zeitfressern und Zeitbanditen
  • Tagesplanung gegen „Aufschieberitis“ und für einen erfolgreichen Tag

Online-Training 2

  • Bedeutung von Zielen und Definition
  • Verschiedene Methoden der Prioritätensetzung kennen und anwenden
  • Optimiertes Einschätzen und Planen von Aufgaben
  • Den eigenen Arbeitsplatz effizient managen: Umgang mit Ablage, E-Mails/ Outlook

 

Stress erfolgreich bewältigen

Jeder kennt ihn – den ständigen Begleiter Stress. Ob beruflich oder privat, viele Menschen sind ständig unter Zeitnot und hetzen von einem Termin in den anderen. Das Arbeitspensum kann kaum noch erfüllt werden, die Erwartungen in der Familie und im Freundeskreis sind hoch und auch (oder vor allem) der innerliche Perfektionist gibt nicht eher Ruhe, bevor alles erledigt ist. Und dann? Dann geht es meist mit anderen wichtigen Dingen weiter. Die Ressource „Zeit“ wird in der heutigen Welt immer wichtiger und sollte gut gehütet werden, um sich selbst gesund und langfristig fit zu halten und den steigenden Anforderungen auf allen Seiten gerecht zu werden.

In dieser Onlinereihe werden Sie sich einmal die Zeit nehmen, Ihre persönlichen Stresssituationen zu reflektieren und nach den Ursachen zu forschen. Denn jeder von uns nimmt ganz unterschiedliche Dinge als Stress und manchmal auch als Belastung wahr. Mit einem intensiven Blick auf die Säulen der Resilienz können die Faktoren, die Stresssituationen begünstigen, näher eingegrenzt werden. 

Gemeinsam beleuchten wir Ihre persönlichen Stressoren und erarbeiteten Strategien, wie Sie Ihre Widerstandsfähigkeit deutlich erhöhen können. Ziel ist, Ihr persönliches Wohlbefinden und Ihre Stressresistenz dauerhaft zu verbessern.

Inhalte Online-Training 1

Warum ist eigentlich immer alles so stressig?

  • Die agile Welt und ihre Anforderungen
  • Die Stresskurve
  • Mögliche Auswirkungen von Stress
  • Meine persönliche Stressampel
  • Stress – was ist Stress und was macht er mit uns?
  • Stresstrias (Stressoren – persönliche Stressverstärker – Stressreaktion)
  • Spannungsfeld zwischen Agiliät und Stabilität

Resilienz: Die Kraft in Stress- und Krisensituationen

  • Das Bambus-Prinzip
  • Stressresistentes vs. resilientes Verhalten
  • Wdh. Die 7 Säulen der Resilienz
  • Resilienz:Café: Austausch zu den eigenen Kompetenzen, erfolgreichen Vorgehensweisen und individuellen Stabilitätsfaktoren innerhalb jeder Säule
  • Nachbereitungsaufgabe: Bearbeitung des individuellen Antreibertests nach Kaluza

Inhalte Online-Training 2

Analyse des persönlichen Stresslevels

  • Austausch zu persönlichen Antreibern und Stressverstärker
  • Erarbeitung der Kompetenzen und Entwicklungsfelder im Hinblick auf Stressbewältigung und resilientes Verhalten

Stress und Konflikte bewusst bewältigen, abbauen und vermeiden

  • Die Wichtigkeit von Improvisationsvermögen und Lernbereitschaft
  • Ja und! Haltung
  • Einstellung und Erwartungshaltung anderen gegenüber
  • Die Quart-A-Strategie für den Akutfall
  • Gelassen im Alltag – ein Ergebnistransfer