21. Dezember ...

... die letzten Tage im Büro

Zeit für Spaß und Kreativität in deiner Kaffeepause!

Auch auf dem digitalen Weg möglich.

 

Und so geht's:

Schnapp' dir mindestens einen Mitspieler, einen Filzstift und für jeden von euch ein Blatt Papier (kann gerne etwas fester sein oder 1-2x falten). Halte den Text für das Hörbild zum Vorlesen bereit.

 

Legt das Papier auf euren Kopf, alternativ auch gern auf den Brustkorb, denn Schauen ist verboten.

Es wird nun blind gemalt.

 

Einer von euch liest den ersten Satz vor und alle folgen der Anweisung. Wenn alle fertig sind, folgt der nächste Satz. Auch dieser wird wieder kreativ gestaltet.
In der ganzen Zeit darf nicht geguckt werden - denn wie gesagt, es wird blind gemalt.

 

Am Ende werden die schönen Kunstwerke begutachtet.  😊

 

Macht es auch gerne als Challenge, bepunktet die Ergebnisse und kührt den Sieger.

 

Wir haben es in unserer letzten Weihnachtsfeier ausprobiert und haben herzhaft über unsere Kunstwerke gelacht.

Viel Spaß dabei!

Text für das Hörbild

  • Male den Schlitten vom Weihnachtsmann - in der Mitte vom Papier
  • Links vom Schlitten malst du einen Tannenbaum
  • Es schneit, male Schneeflocken in den Himmel
  • Schmücke deinen Tannenbaum, indem du Kugeln und Sterne in die Tanne malst – nun ist es ein Weihnachtsbaum.
  • Male nun den Weihnachtsmann auf deinen Schlitten
  • Der Weihnachtsmann ist sehr großzügig, male Geschenke auf deinen Schlitten.
  • Der Weihnachtsmann mag den Klang von Glöckchen. Male ihm welche an den Schlitten.
  • Er arbeitet nur Nachts. Male einen Mond in den Himmel.

"Nun schau dir dein Kunstwerk an"

 © FRIEDERBARTH GmbH